#luigipantisanofürkonstanz

Das bin ich!

Mein Engagement gilt einer solidarischen und sozialen Gesellschaft, konsequentem Klimaschutz, für eine gelebte Demokratie, für Vielfalt und gegen Rassismus.

Auf Instagram

Am vergangenen Wochenende fand der erste Teil des SQ-Seminars "Klimagerechte Stadtentwicklung" an der Uni Konstanz statt. Ein dicht gepacktes Programm, mit viel Theorie, einer öffentlichen Podiumsdiskussion, einer Quartiersbegehung und vielen Gesprächen zwischen Studierenden, Expert:innen und der Stadtgesellschaft. Im zweiten Teil Ende des Monats werden die Projekte zu den Themen Mobilität, Bürgerbeteiligung, Klimaanpassung, Ernährung und Konsum an einem konkreten Quartier erarbeitet und dann in einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse!
.
.
#konstanz #unikonstanz #htwgkonstanz #klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #stadtplanung
Am vergangenen Wochenende fand der erste Teil des SQ-Seminars "Klimagerechte Stadtentwicklung" an der Uni Konstanz statt. Ein dicht gepacktes Programm, mit viel Theorie, einer öffentlichen Podiumsdiskussion, einer Quartiersbegehung und vielen Gesprächen zwischen Studierenden, Expert:innen und der Stadtgesellschaft. Im zweiten Teil Ende des Monats werden die Projekte zu den Themen Mobilität, Bürgerbeteiligung, Klimaanpassung, Ernährung und Konsum an einem konkreten Quartier erarbeitet und dann in einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse!
.
.
#konstanz #unikonstanz #htwgkonstanz #klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #stadtplanung
Am vergangenen Wochenende fand der erste Teil des SQ-Seminars "Klimagerechte Stadtentwicklung" an der Uni Konstanz statt. Ein dicht gepacktes Programm, mit viel Theorie, einer öffentlichen Podiumsdiskussion, einer Quartiersbegehung und vielen Gesprächen zwischen Studierenden, Expert:innen und der Stadtgesellschaft. Im zweiten Teil Ende des Monats werden die Projekte zu den Themen Mobilität, Bürgerbeteiligung, Klimaanpassung, Ernährung und Konsum an einem konkreten Quartier erarbeitet und dann in einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse!
.
.
#konstanz #unikonstanz #htwgkonstanz #klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #stadtplanung
Am vergangenen Wochenende fand der erste Teil des SQ-Seminars "Klimagerechte Stadtentwicklung" an der Uni Konstanz statt. Ein dicht gepacktes Programm, mit viel Theorie, einer öffentlichen Podiumsdiskussion, einer Quartiersbegehung und vielen Gesprächen zwischen Studierenden, Expert:innen und der Stadtgesellschaft. Im zweiten Teil Ende des Monats werden die Projekte zu den Themen Mobilität, Bürgerbeteiligung, Klimaanpassung, Ernährung und Konsum an einem konkreten Quartier erarbeitet und dann in einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse!
.
.
#konstanz #unikonstanz #htwgkonstanz #klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #stadtplanung
Am vergangenen Wochenende fand der erste Teil des SQ-Seminars "Klimagerechte Stadtentwicklung" an der Uni Konstanz statt. Ein dicht gepacktes Programm, mit viel Theorie, einer öffentlichen Podiumsdiskussion, einer Quartiersbegehung und vielen Gesprächen zwischen Studierenden, Expert:innen und der Stadtgesellschaft. Im zweiten Teil Ende des Monats werden die Projekte zu den Themen Mobilität, Bürgerbeteiligung, Klimaanpassung, Ernährung und Konsum an einem konkreten Quartier erarbeitet und dann in einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse! . . #konstanz #unikonstanz #htwgkonstanz #klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #stadtplanung
vor 17 Stunden
View on Instagram |
1/6
In den nächsten Jahren möchte ich einen weiteren Beitrag dafür leisten, dass DIE LINKE wieder auf die Beine kommt. Ich nehme meinen Mut zusammen und kandidiere auf dem Bundesparteitag Ende Juni für den Parteivorstand. Es freut mich sehr, dass meine Kandidatur heute auch vom Landesvorstand in Baden-Württemberg unterstützt wird. Unser Landesverband unterstützt ebenfalls die Kandidaturen von den Genoss:innen Ellena Schumacher-Kölsch und Alexander Kauz unterstützt.

In den letzten Wochen habe ich mir wie viele andere Genoss:innen und Freund:innen Gedanken über DIE LINKE gemacht. Wie lassen sich Konflikte und Streitigkeiten auflösen? Wie schaffen wir Klarheit und weitestgehende Einigkeit bei Positionen in denen wir für die Öffentlichkeit unklar sind? Wie verbessern wir unseren Auftritt von einer Partei die reagiert, hin zu einer Partei die progressive Vorschläge und Ideen in die gesellschaftliche Debatte einbringt? Wie schaffen wir es, auf allen Ebenen und in allen Bundesländern in West und Ost, eine aktive Mitgliederpartei zu sein, die Nah bei den Menschen vor Ort ist, verankert und an ihrer Seite kämpft? Diese und weitere Fragen müssen wir in den nächsten Jahren beantworten und uns beim Bundesparteitag auf den Weg machen. 

Bei der Kampagne zur OB-Wahl in Konstanz hatte ich das Motto „Miteinander und Füreinander“. Das sollte den Menschen in Konstanz Mut machen in einer Zeit der Krisen. Dieses Motto möchte ich auch in unserer Partei leben. Auch wir brauchen Mut für die Herausforderungen der nächsten Monate und Jahre. Liebe Genoss:innen, wir müssen wieder lernen die aktuellen und zukünftigen Fragen und Konflikte miteinander auszuhandeln und aufzulösen - mit einem klaren Kurs - um dann wieder als eine Partei füreinander einzustehen! Von Ost nach West, von Opposition zu Regierung, von der Basis zur Führung, von der Partei zur Fraktion.
.
.
#dielinke #luigipantisano #parteitag
In den nächsten Jahren möchte ich einen weiteren Beitrag dafür leisten, dass DIE LINKE wieder auf die Beine kommt. Ich nehme meinen Mut zusammen und kandidiere auf dem Bundesparteitag Ende Juni für den Parteivorstand. Es freut mich sehr, dass meine Kandidatur heute auch vom Landesvorstand in Baden-Württemberg unterstützt wird. Unser Landesverband unterstützt ebenfalls die Kandidaturen von den Genoss:innen Ellena Schumacher-Kölsch und Alexander Kauz unterstützt. In den letzten Wochen habe ich mir wie viele andere Genoss:innen und Freund:innen Gedanken über DIE LINKE gemacht. Wie lassen sich Konflikte und Streitigkeiten auflösen? Wie schaffen wir Klarheit und weitestgehende Einigkeit bei Positionen in denen wir für die Öffentlichkeit unklar sind? Wie verbessern wir unseren Auftritt von einer Partei die reagiert, hin zu einer Partei die progressive Vorschläge und Ideen in die gesellschaftliche Debatte einbringt? Wie schaffen wir es, auf allen Ebenen und in allen Bundesländern in West und Ost, eine aktive Mitgliederpartei zu sein, die Nah bei den Menschen vor Ort ist, verankert und an ihrer Seite kämpft? Diese und weitere Fragen müssen wir in den nächsten Jahren beantworten und uns beim Bundesparteitag auf den Weg machen. Bei der Kampagne zur OB-Wahl in Konstanz hatte ich das Motto „Miteinander und Füreinander“. Das sollte den Menschen in Konstanz Mut machen in einer Zeit der Krisen. Dieses Motto möchte ich auch in unserer Partei leben. Auch wir brauchen Mut für die Herausforderungen der nächsten Monate und Jahre. Liebe Genoss:innen, wir müssen wieder lernen die aktuellen und zukünftigen Fragen und Konflikte miteinander auszuhandeln und aufzulösen - mit einem klaren Kurs - um dann wieder als eine Partei füreinander einzustehen! Von Ost nach West, von Opposition zu Regierung, von der Basis zur Führung, von der Partei zur Fraktion. . . #dielinke #luigipantisano #parteitag
vor 3 Tagen
View on Instagram |
2/6
Guten Morgen 🌻 genieß Euer Wochenende! 
.
.
#konstanz #konstanzcity #lieblingsorte #luigipantisano
Guten Morgen 🌻 genieß Euer Wochenende! . . #konstanz #konstanzcity #lieblingsorte #luigipantisano
vor 4 Tagen
View on Instagram |
3/6
Wir stehen an der Seite der Erzieher:innen! In Stuttgart haben wir heute allen städtischen Kitas geschrieben und den Kolleg:innen unsere Solidarität ausgesprochen. Wir kämpfen im Gemeinderat für eine bessere Bezahlung, unterstützen die Kolleg:innen bei ihren Streiks und beteiligen uns an an den vielen kreativen Aktionen. Mehr braucht mehr! 
.
.
#verdi #erzieherin #stuttgart #stuttgartcity #tarif #dielinke #dielinkestuttgart #luigipantisano
Wir stehen an der Seite der Erzieher:innen! In Stuttgart haben wir heute allen städtischen Kitas geschrieben und den Kolleg:innen unsere Solidarität ausgesprochen. Wir kämpfen im Gemeinderat für eine bessere Bezahlung, unterstützen die Kolleg:innen bei ihren Streiks und beteiligen uns an an den vielen kreativen Aktionen. Mehr braucht mehr! 
.
.
#verdi #erzieherin #stuttgart #stuttgartcity #tarif #dielinke #dielinkestuttgart #luigipantisano
Wir stehen an der Seite der Erzieher:innen! In Stuttgart haben wir heute allen städtischen Kitas geschrieben und den Kolleg:innen unsere Solidarität ausgesprochen. Wir kämpfen im Gemeinderat für eine bessere Bezahlung, unterstützen die Kolleg:innen bei ihren Streiks und beteiligen uns an an den vielen kreativen Aktionen. Mehr braucht mehr! 
.
.
#verdi #erzieherin #stuttgart #stuttgartcity #tarif #dielinke #dielinkestuttgart #luigipantisano
Wir stehen an der Seite der Erzieher:innen! In Stuttgart haben wir heute allen städtischen Kitas geschrieben und den Kolleg:innen unsere Solidarität ausgesprochen. Wir kämpfen im Gemeinderat für eine bessere Bezahlung, unterstützen die Kolleg:innen bei ihren Streiks und beteiligen uns an an den vielen kreativen Aktionen. Mehr braucht mehr! 
.
.
#verdi #erzieherin #stuttgart #stuttgartcity #tarif #dielinke #dielinkestuttgart #luigipantisano
Wir stehen an der Seite der Erzieher:innen! In Stuttgart haben wir heute allen städtischen Kitas geschrieben und den Kolleg:innen unsere Solidarität ausgesprochen. Wir kämpfen im Gemeinderat für eine bessere Bezahlung, unterstützen die Kolleg:innen bei ihren Streiks und beteiligen uns an an den vielen kreativen Aktionen. Mehr braucht mehr! . . #verdi #erzieherin #stuttgart #stuttgartcity #tarif #dielinke #dielinkestuttgart #luigipantisano
vor 1 Woche
View on Instagram |
4/6
Am kommenden Freitag bin ich als Lehrbeauftragter in Konstanz zum Start des Seminars Klimagerechte Stadtentwicklung an der Uni Konstanz. Uns war wichtig die Debatte aus dem Seminar zu diesem wichtigen Thema auch in der Öffentlichkeit zu führen und daher machen wir am Freitag Abend um 19 Uhr ein Podium mit drei ausgewiesenen Expert:innen aus Stadt, Hochschule und Zivilgesellschaft an der HTWG Konstanz. Zu Beginn gibt es zum Thema einen Input von mir. Wir kooperieren im Seminar mit dem neuen Konstanzer Journalismusprojekt Karla! Das wird sicher ein toller Abend. Kommt vorbei 🌻
.
.
#klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #unikonstanz #htwgkonstanz #konstanz #konstanzcity #karlakonstanz #luigipantisanofürkonstanz #luigipantisano
Am kommenden Freitag bin ich als Lehrbeauftragter in Konstanz zum Start des Seminars Klimagerechte Stadtentwicklung an der Uni Konstanz. Uns war wichtig die Debatte aus dem Seminar zu diesem wichtigen Thema auch in der Öffentlichkeit zu führen und daher machen wir am Freitag Abend um 19 Uhr ein Podium mit drei ausgewiesenen Expert:innen aus Stadt, Hochschule und Zivilgesellschaft an der HTWG Konstanz. Zu Beginn gibt es zum Thema einen Input von mir. Wir kooperieren im Seminar mit dem neuen Konstanzer Journalismusprojekt Karla! Das wird sicher ein toller Abend. Kommt vorbei 🌻
.
.
#klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #unikonstanz #htwgkonstanz #konstanz #konstanzcity #karlakonstanz #luigipantisanofürkonstanz #luigipantisano
Am kommenden Freitag bin ich als Lehrbeauftragter in Konstanz zum Start des Seminars Klimagerechte Stadtentwicklung an der Uni Konstanz. Uns war wichtig die Debatte aus dem Seminar zu diesem wichtigen Thema auch in der Öffentlichkeit zu führen und daher machen wir am Freitag Abend um 19 Uhr ein Podium mit drei ausgewiesenen Expert:innen aus Stadt, Hochschule und Zivilgesellschaft an der HTWG Konstanz. Zu Beginn gibt es zum Thema einen Input von mir. Wir kooperieren im Seminar mit dem neuen Konstanzer Journalismusprojekt Karla! Das wird sicher ein toller Abend. Kommt vorbei 🌻
.
.
#klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #unikonstanz #htwgkonstanz #konstanz #konstanzcity #karlakonstanz #luigipantisanofürkonstanz #luigipantisano
Am kommenden Freitag bin ich als Lehrbeauftragter in Konstanz zum Start des Seminars Klimagerechte Stadtentwicklung an der Uni Konstanz. Uns war wichtig die Debatte aus dem Seminar zu diesem wichtigen Thema auch in der Öffentlichkeit zu führen und daher machen wir am Freitag Abend um 19 Uhr ein Podium mit drei ausgewiesenen Expert:innen aus Stadt, Hochschule und Zivilgesellschaft an der HTWG Konstanz. Zu Beginn gibt es zum Thema einen Input von mir. Wir kooperieren im Seminar mit dem neuen Konstanzer Journalismusprojekt Karla! Das wird sicher ein toller Abend. Kommt vorbei 🌻
.
.
#klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #unikonstanz #htwgkonstanz #konstanz #konstanzcity #karlakonstanz #luigipantisanofürkonstanz #luigipantisano
Am kommenden Freitag bin ich als Lehrbeauftragter in Konstanz zum Start des Seminars Klimagerechte Stadtentwicklung an der Uni Konstanz. Uns war wichtig die Debatte aus dem Seminar zu diesem wichtigen Thema auch in der Öffentlichkeit zu führen und daher machen wir am Freitag Abend um 19 Uhr ein Podium mit drei ausgewiesenen Expert:innen aus Stadt, Hochschule und Zivilgesellschaft an der HTWG Konstanz. Zu Beginn gibt es zum Thema einen Input von mir. Wir kooperieren im Seminar mit dem neuen Konstanzer Journalismusprojekt Karla! Das wird sicher ein toller Abend. Kommt vorbei 🌻 . . #klimagerechtigkeit #stadtentwicklung #unikonstanz #htwgkonstanz #konstanz #konstanzcity #karlakonstanz #luigipantisanofürkonstanz #luigipantisano
vor 1 Woche
View on Instagram |
5/6
Wichtige und richtig gute Veranstaltung von DIE LINKE Stuttgart zum Russischen Krieg gegen die Ukraine mit Bernd Riexinger und Jan van Aken. Jan war viele Jahre Abrüstungsinspekteur der UNO und Bundestagsabgeordneter für DIE LINKE.

DIE LINKE steht gegen jeden Krieg. Die Ukraine hat ein Recht darauf sich zu verteidigen gegen die Aggression Russlands. Es braucht jetzt Diplomatie und Verhandlungen. Die EU muss der Ukraine Unterstützung garantieren für Sicherheit, Wiederaufbau, wirtschaftliche Hilfen und was sonst noch nötig ist, damit sie Neutral bleiben und nicht in der EU und NATO Mitglied werden. 

Gleichzeitig braucht es wirtschaftliche Sanktionen gegen die russischen Oligarchen, Rüstungsindustrie und Putins Clan. Waffenlieferungen führen nicht zum Frieden, sondern letztlich zu noch mehr leid, denn es verlängert den Krieg. 

Auch ist wichtig, dass wir unabhängig werden von russischem Öl und Gas. Wenn gleichzeitig 50 Milliarden Euro seit Kriegsbeginn von der EU an Russland überwiesen wurden, dann helfen Waffen der Ukraine auch nicht wirklich. Deutlich stärker wäre es den Geldhahn für Russland abzudrehen und wirtschaftliche Sanktionen umzusetzen.
.
.
#krieg #frieden #ukrainewar #dielinke #eu #nato #ukraine #russland #luigipantisano
Wichtige und richtig gute Veranstaltung von DIE LINKE Stuttgart zum Russischen Krieg gegen die Ukraine mit Bernd Riexinger und Jan van Aken. Jan war viele Jahre Abrüstungsinspekteur der UNO und Bundestagsabgeordneter für DIE LINKE. DIE LINKE steht gegen jeden Krieg. Die Ukraine hat ein Recht darauf sich zu verteidigen gegen die Aggression Russlands. Es braucht jetzt Diplomatie und Verhandlungen. Die EU muss der Ukraine Unterstützung garantieren für Sicherheit, Wiederaufbau, wirtschaftliche Hilfen und was sonst noch nötig ist, damit sie Neutral bleiben und nicht in der EU und NATO Mitglied werden. Gleichzeitig braucht es wirtschaftliche Sanktionen gegen die russischen Oligarchen, Rüstungsindustrie und Putins Clan. Waffenlieferungen führen nicht zum Frieden, sondern letztlich zu noch mehr leid, denn es verlängert den Krieg. Auch ist wichtig, dass wir unabhängig werden von russischem Öl und Gas. Wenn gleichzeitig 50 Milliarden Euro seit Kriegsbeginn von der EU an Russland überwiesen wurden, dann helfen Waffen der Ukraine auch nicht wirklich. Deutlich stärker wäre es den Geldhahn für Russland abzudrehen und wirtschaftliche Sanktionen umzusetzen. . . #krieg #frieden #ukrainewar #dielinke #eu #nato #ukraine #russland #luigipantisano
vor 1 Woche
View on Instagram |
6/6

Sliding Sidebar